Termine

Der Bürger- und Heimatverein Stellingen von 1882 e. V. bietet seinen Mitgliedern folgende Aktivitäten an:

 

  • Regelmäßige Zusammenkünfte

  

In der Vereinsgaststätte des TSV Stellingen von 1888 e. V., Sportplatzring 47, 22527 Hamburg,

040 / 54 76 54 70 (Gaststätte am Sportplatzring)

Diese Adresse gilt nur noch bis Ende Januar 2018

 

AB FEBRUAR 2018:

BÜRGERTREFF, SPANNSKAMP 43, 22527 HAMBURG

TEL: 547 52 777

 

Am 1. Montag im Monat (bis auf Juli und August)  Kaffeeklatsch um 15:00 Uhr. 

 

wegen der Kuchenbestellung bitte anmelden bei:

 

I. Karstens 040/544 332             K. Kaestner 040/850 49 31.

 

Termine 2017/18:

04. Dezember 2017, 12:00 UHR Weihnachtsfeier,

05. Februar 2018, 05. März, 02. April ??? Ostermontag, 07.Mai, 04. Juni,      Juli + August Sommerpause,

03. September, 01. Oktober, 05. November, 03. Dezember / 12:00 Weihnachtsfeier

 

Am 2. Montag im Monat (bis auf Dezember)

Vorstandssitzungen, Offene Vorstandssitzungen, Mitglieder-versammlungen (mit Vorträgen zu einem interessanten Thema) und anschließender Offener Vorstandssitzung sowie die Jahres-hauptversammlung.

  

Termine 2018:

 

Offene Vorstandssitzungen 19:00 Uhr:

12. Februar, 12. März, 14. Mai ,  Juli Sommerpause                  13. August, 08. Oktober, 12. November

 

Mitgliederversammlungen mit Vorträgen und anschließender Offener Vorstandssitzung 18:30 Uhr: 11. Juni + 10. September

 

Jahreshauptversammlung 19:00 Uhr: 09. April 2018

 

Am 3. Mittwoch im Monat (bis  auf Juli und August) Spielekreis, 10:30 Uhr. - 12:30 Uhr 

Anmeldungen bei K. Kaestner 040/850 49 31.

 

Termine 2017/18

20. Dezember 2017

17. Januar 2018, 21. Februar, 21. März, 18. April, 16. Mai,

20. Juni,           Juli + August Sommerpause

19. September, 17. Oktober, 21. November, 19. Dezember

 

 

 

  • Tagesausflüge zu interessanten Zielen in Hamburg

Drei bis fünf Mal im Jahr sind wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu interessanten Zielen (in 2014 z. B. Müllverbrennungsanlage Stellingen, Rundgang durch die Lenzsiedlung, Besuch Polizeimuseum Hamburg).
Details siehe „Termine/Ausflüge/Veranstaltungen “.

 

 

  • Bustagesausflüge

Drei bis fünf Mal im Jahr macht der Ausschuss für Veranstaltungen Vorschläge zu Busausflügen mit Zielen in Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Neben der obligatorischen leiblichen Verpflegung  (z. B. Grünkohl- oder  Spargelessen, Kaffeetrinken) wird ein  kleines kulturelles Programm geboten.

Details siehe „Termine/Ausflüge/Veranstaltungen“.

 

 

  • Jährliche mehrtägige Busreise

Ein Mitglied des Festausschusses organisiert jährlich eine Reise, in den letzten Jahren vorwiegend in die neuen Bundesländer, die auch immer mit einem kulturellen Programm verbunden ist.

Details siehe „Termine/Ausflüge/Veranstaltungen“.

 

 

. Regelmäßige vergünstigte Theaterbesuche

 

Der Verein bietet allen Mitgliedern sowie ihren Familien und Freunden die Möglichkeit zu Vorpremieren im

 

Winterhuder Fährhaus (heitere Stücke); Karten 13,00 € p.P. (inkl. HVV)

 

Theater Kontraste (im Haus Winterhuder Fährhaus; ernstere Stücke; 3 bis 4-mal im Jahr); Karten 7,00 € p.P.

 

Weitere Information und Karten erhätlich bei: Inge Zichel, Telefon 040 85 61 60

 

  • Kommunalpolitik

Der Verein ist gem. der Satzung im vorpolitischen Raum aktiv und versucht im Rahmen der aktuellen kommunalen Angelegenheiten die Interessen der Einwohner durch Teilnahme an den Sitzungen des Regionalausschusses Stellingen/Eidelstedt, der Bezirksversammlung Eimsbüttel und deren weiteren Unterausschüssen, bestmöglich zu vertreten. 

 

Als Mitglied des Bürgerkomitees Stellingen hat er zusammen mit allen Stellinger Institutionen erfolgreich um eine menschenwürdige Behandlung der Anrainer während des Ausbaus der A 7 im Stellinger Bereich ("Stellinger Deckel" und "Langenfelder Brücke") gekämpft.

       (www.stellinger-buergerkomitee.de)

 

Ferner sind Vertreter des Vereins als Mitglieder der Wettbewerbs-jury aktiv bei der Bürgerbeteiligung für die Bebauungspläne Stellingen 61 (Informatikum), Stellingen 62 (Bebauuung der Sportplätze am Sportplatzring) und Stellingen 64 (Bebauung der Kleingärten am Spannskamp ((Umzug der Gärtner auf den"Stellinger Deckel"))).